Die schönsten Orte bei der Asien Rundreise

Reisterrasse in China

Asien bietet sich für die Rundreise an. In den zahlreichen Ländern sind kulturelle Sehenswürdigkeiten und andere Stätten zu betrachten. Diese Reiseziele und eine Rundreise können durch die Reiseveranstalter gewählt und zusammen gestellt werden. Im Weiteren besteht die Möglichkeit, dass ihr die Rundreise individuell zusammenstellt. Dies ist mit einer umfangreichen Organisation verbunden.

Buchen der Rundreisen durch Asien

Beim Buchen der Rundreise gibt es unterschiedliche Punkte, die es zu beachten gilt. Es steht den Urlaubern frei, ob sie fertig erstellte Rundreise Angebote nutzen. Der Ablauf und die Reiseziele der Rundreise sind in der jeweiligen Beschreibung enthalten. Die einzelnen Bestandteile, wie Flug, Hotel und Fahrt sind im Preis enthalten. Bezüglich der Verpflegung gibt es Unterschiede. Es werden Hotels gewählt, die einen 4 Sterne Service haben. Alternativ bietet es sich an zu inspirieren und die Buchung aller Bestandteile in Eigenregie zu übernehmen. Dies bietet Flexibilität bezüglich der Zwischenstopps und der Reisedauer.

Kreuzfahrten oder Busrundreisen

In Asien sind ähnliche Angebote vorhanden, wie auf anderen Kontinenten. Die Rundreise kann im Bus oder auf dem Schiff erfolgen. Die Wahl sollte entsprechend der Unternehmungen und Vorstellungen abhängig gemacht werden. Zu beachten ist, dass bei Kreuzfahrten teilweise all inklusive angeboten wird. Dies erleichtert die Kalkulation der Gesamtkosten für die Reise durch Asien. Die Nächte werden auf dem Schiff im zugewiesenen Zimmer verbracht. Bei klassischen Rundreisen über das Land wird das Hotel tagtäglich gewechselt.

Die Schönheiten der Länder

Die Interessen der Menschen sind unterschiedlich. Dies zeigt sich unter anderem bei der Zusammenstellung der Sehenswürdigkeiten. Entsprechend der Kultur und Architektur gibt es in Asien vieles zu erleben und bewundern. Die Rundreise durch Asien kann sich auf einzelne Länder oder eine gesamte Region beziehen. Dieser und weitere Punkte können von der Reisedauer abhängen.

Kambodscha

Blick auf Ankor WatDie kleinen Inseln vor Kambodscha zeigen das Leben ohne Tourismus. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehört der Tempel Angkor. Abwechslung bietet die sogenannte Bambusbahn, die nach Battambang verläuft.

China

In China gibt es eine Stationen bei den Rundreisen, auf die ihr nicht verzichten solltet. Dazu gehört unter anderem die chinesische Mauer. Sie gilt als das größte Bauwerk auf der Erde. Weitere Stationen sollte Shanghai sein. Die Weltmetropole bringt die Kultur näher und ermöglicht den Kontakt zu den Einheimischen. Nach dem Wiederauftauchen sollte zudem auf die Terrakottaarmee in Xi in China nicht verzichtet werden. Zu den zusätzlichen Highlight kann das Panda Research Centre in Chengdu gehören.

Sri Lanka

Seit dem Tsunami ist das Land bekannt. Nach dem Wiederaufbau ist die Beliebtheit bei Touristen ununterbrochen. Es gilt unterschiedliche Seiten des Landes zu entdecken. In die Rundreise solltet ihr eine Jeepsafari integrieren. Dies zeigt die Tierwelt von Sri Lanka in ihrer natürlichen Umgebung. Zu den weiteren Zielen können das Hochland mit den weitläufigen Wäldern und die Lagunen und Küsten gehören. Die Teeplantagen im Hochland könnt ihr als zusätzlicher Zwischenstopp einplanen.

Japan

In Japan sollte das Hauptaugenmerk auf die Städte gelegt werden. Dies bezieht sich vor allem auf Tokio und Kyoto. Die beiden Städte zeigen sich von unterschiedlichen Seiten. Das quirlige Leben und Treiben in Tokio und die zahlreichen Tempelanlagen in Kyoto solltet ihr entdecken. Im Weiteren bietet sich ein Abstecher nach Hiroshima an. Die Stadt in Japan ist durch die Geschichte am Ende des Zweiten Weltkrieges bekannt. Heute ist die positive Atmosphäre zu erkennen.

Thailand

Bei Rundreisen durch Asien ist Thailand nicht zu verachten. Es zeigt sich, dass das Land viele Facetten zu bieten hat. Es besteht die Auswahl zwischen Natur und Kultur. In den Höhenlagen befinden sich Wälder und abgelegene Dörfer. In den Städten sind unter anderem Tempel zu besichtigen. Weitere Erlebnisse sich die Wasserfälle im Khao Sok Nationalpark. Elefantenreiten und vieles mehr lässt sich in Asien erleben. Bei ausreichend Zeit bieten sich zum Entspannen die Inseln vor Thailand an.

Indien

Entsprechend seiner Größe bietet sich das Land alleine für Rundreisen an. Wilde Elefanten und Küsten sind zwei der zahlreichen Seiten des Landes. Zusätzlich befinden sich in Indien Tempel, die sich als farbenfroh beschreiben lassen. Weitere Facetten sind die grünen Teefelder, die in vielen Orten des Ortes zu finden sind. Der Gegensatz hierzu stellen die Gipfel der Berge dar, die mit Schnee bedeckt sind. Die Spiritualität von Indien lässt sich unter anderem beim Yoga spüren, das dort seinen Ursprung hat.

Indonesien

Die Rundreise durch Indonesien erstreckt sich über die verschiedenen Inseln des Landes. Diese überzeugen durch ihre Schönheiten und dir Ruhe. Teefelder, Reisfelder und ein beeindruckender Wasserpalast sind Beispiele für die Besichtigung. Die Natur bietet sich zur Entspannung bei einem harten Alltag an. Zur Erweiterung der Rundreise bietet sich das nahe gelegene Bali an.

Vietnam

Die Geschichten um verborgene Schätze eilt Vietnam voraus. In Städten wie Hanoi lässt sich die ursprüngliche Kultur mit der Moderne entdecken. Die Reisen zeigen das Leben und die Kultur der Einheimischen. Wanderungen sind unter anderem in der Bergwelt von Sapa zu empfehlen. Nicht zu vergessen sind die berühmten Bootsfahrten durch das Mekong Delta.